RAEGuard PID RAEGuard PID RAEGuard PID

RAEGuard PID Gas Sensor

Fixierter Gas-Sensor von RAE Systems für den Ex-Schutz

  • 4-20 mA Analogausgang von 0,01 bis 20,00 ppm Isobuten-Äquivalent bei der hochempfindlichen Version
  • Explosionsgeschütztes Gehäuse für gefährliche Standorte
  • Langlebige UV-Lampe (10,6 eV) und 3D-Sensor
  • Integrierte Pumpe mit austauschbarem Filter und patentiertem Betriebsmodus zur Selbstreinigung
  • Displays und Einstelltasten vor Ort
  • Dank der Magnettasten muss das explosionsgeschützte Gehäuse bei Kalibriervorgängen oder kleineren Justierungen nicht geöffnet werden
  • Betrieb bei 9 bis 36 V DC
  • Zwei Ausgange mit Trockenkontakt

 Der RAEGuard PID ist ein fixierter Gas-Sensor für den Ex-Schutz. Er verfügt über einen Photoionisationsdetektor (PID), der mit einer Stromquelle von 9 bis 36 V DC betrieben werden kann und einen analogen Signalausgang (4-20 mA) in den drei Bereichen 20 ppm, 100 ppm und 1.000 Isobuten-Äquivalent bietet. Der RAEGuard PID Gas-Monitor bietet darüber hinaus ein explosionsgeschütztes Gehäuse, eine Digitalanzeige für die Gaskonzentration und Funktionstasten für Kalibriervorgänge.

  • Einsatzbereiche
  • Betriebe zur Abwasserbehandlung
  • Ölbohrplattformen auf See
  • Raffinerien und petrochemische Betriebsstätten
  • Stromkraftwerke
  • Zellstoff- und Papierfabriken
  • Lösungsmittelrückgewinnungsanlagen
  • Maler- und Lackierarbeiten
  • Luftqualität
Download PDF:
Gelesen 2485 mal Letzte Änderung am Montag, 06 März 2017 09:13
Mehr in dieser Kategorie: « ToxiRAE Pro PID

Was sind volatile organische Substanzen = VOC´s

Volatile Organic Compounds = VOC bzw. VOC´s ist die Sammelbezeichnung für volatile organische Verbindungen bzw. kohlenstoffhaltige Stoffe die leicht verdamfen (flüchtig sind) bzw. bei niedrigen Temperaturen (z. B. Raumtemperaturen) als Gas vorliegen. Das Wort flüchtig impliziert, dass die zu dieser Gruppe der VOC zählenden Stoffe aufgrund ihres hohen Dampfdruckes bzw. niedrigen Siedepunktes schnell verdampfen (sich verflüchtigen). Allerdings gibt es keine einheitliche Definition. VOCs werden von einer Vielzahl anthropogener und biogener Prozesse in die Umwelt emitiert. Pflanzen, Tiere, Böden und Meere sind natürliche Quellen. Die industrielle Lösemittelanwendung und Verkehr gehören zu den wichtigsten anthropogenen Quellen.

Zu den Einsatzbereichen zählen die Erstmessung während der Wartung von Raffinerien und Betriebsanlagen, die Behandlung von Gefahrgut, die Ölentsorgung auf hoher See, die Überwachung von der Raffinerie nachgeschalteten Vorgängen und viele andere.

ICOdata bietet Ihnen auf der Basis der RAE Systems Produkte ein vollständiges Angebot an Lösungen zur Gasdetektion für den Einsatz in einem industriellen Umfeld. In unserem Sortiment finden Sie sowohl tragbare VOC Messgeräte als auch Messgeräte die stationär die VOC Konzentration überwachen können. Neben der hohen Zuverlässigkeit und Präzision der RAE Systems Produkte bestechen diese durch die Möglichkeit der Echtzeitübertragung über Datenfunk was die Sicherheit der VOC-Messung weiter signifikant erhöht.

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen für die Sicherheit von Arbeitnehmern und Anlagen zuständig sind, sollten Sie sich für einen umfassenden Schutz und die Erkennung möglicher Gefahren nur auf die zuverlässigsten Gasdetektionsprodukte verlassen. Bedrohungen in der Luftzusammensetzung sind in vielen industriellen Einsatzbereichen anzutreffen. Das Erkennen dieser Gefahren und der Schutz von Mitarbeitern und Betriebsstätten ist sehr wichtig für die Sicherheit am Arbeitsplatz.